Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

Gewerbeschau Teufen begeistert 8'000

Vom 6. bis 9. September hiess es in Teufen: Iischtigä bitte! Es war das Motto der Gewerbeschau 2018. Hört man sich im Dorf und bei den Ausstellern um, stellt man fest, dass der Plan aufgegangen ist: Rund 8'000 Besucher strömten auf das Zeughausgelände und machten aus der Gewerbeschau einen lebhaften Schauplatz, der in guter Erinnerung bleibt.

Zwei Jahre lang wurde geplant, organisiert und aufgegleist: Vergangenes Wochenende ging die Gewerbeschau Teufen 2018 über die Bühne. Das Fazit des OK: «Es war einfach grandios, alles hat gepasst, vom abwechslungsreichen Ausstellerangebot über das Programm bis hin zu den Besucherströmen und dem Wetter. Wir haben unglaublich viele positive Rückmeldungen bekommen», freut sich OK-Präsident Peter Zeller.

Unter dem Motto «iischtigä bitte!» haben sich 90 Aussteller von ihrer besten Seite gezeigt. Es gab viel zu probieren, anzuschauen und zu gewinnen. Apropos gewinnen: Auch das eigens für die Gewerbeschau entwickelte Spiel «Störflä» beschäftigte die Besucherinnen und Besucher. Mittels Stempelkarte galt es, die sechs Haltestellen von Teufen zu finden und zu entwerten. Die Karte konnte als Joker im Spiel eingesetzt und für die Verlosung in die Urne geworfen werden. Sie führte zu Tagesgewinnen, am Sonntag sogar zum Hauptgewinn, eine Reise im Wert von 4'000 Franken.

Regionale Politik beeindruckt
Schon bei der Eröffnung zeigte sich Landammann Paul Signer beeindruckt von der Organisation und dem Programm der Gewerbeschau Teufen. Es sei der Beweis für ein engagiertes Gewerbe, das der Kanton Appenzell Ausserrhoden brauche und schätze. Auch Reto Altherr drückte seine Freude aus, er sei stolz auf das Engagement im Dorf, schliesslich habe man hier alles Wichtige, was man brauche, und das gelte es wieder einmal in Erinnerung zu rufen. Die Gäste staunten denn auch nicht schlecht, als sie am Sonntag in der Festwirtschaft vom Teufener Gemeindepräsidenten höchstpersönlich bedient wurden.

Das Eröffnungsmenü – eine Reise durch die vier Landesteile der Schweiz – wurde von neun Teufener Gastrobetrieben zusammen zubereitet. Das Zeughaus war bis auf den letzten Stuhl ausgebucht, rund 245 Personen folgten der Einladung. Darunter bekannte regionale Politiker, Verbands- und Vereinspräsidenten sowie Aussteller. Jeder Gang amüsant moderiert durch das Duo «Comedy mit Bart» und natürlich einer musikalischen Begleitung.

Abwechslungsreiches Programm
Im Ausstellerzelt herrschte während der drei Tage Hochbetrieb. Manchmal gab es kaum ein Durchkommen. Der nachgebildete Dorfplatz mitten im Zelt liess die Besucherinnen und Besucher verweilen, sei es bei einem Kaffee, Bier oder wenn Chöre, Bands und Künstler auftraten. Auch in der Festwirtschaft wurde es abends «höckig». Diverse regionale Bands spielten auf, Comedians brachten die Gäste zum Lachen, andere fieberten auf die Verlosung der Gewinne hin. Zur späteren Stunde traf man die Festlaunigen im Barwagen.

Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz: Die 25 Meter lange Hüpfburg wurde so rege genutzt, dass ihr ab und zu die Luft ausging. Doch im Nu war sie wieder hüpfbereit. Immer wieder schlenderte ein Zauber- oder Unterhaltungskünstler durch das Gelände und verblüffte Gross wie Klein. Über 250 Helferinnen und Helfer waren im Einsatz, damit es der Gewerbeschau an nichts fehlte. «Es waren für uns wunderschöne Tage mit vielen interessanten Erlebnissen. Die Gewerbeschau Teufen war wirklich der Hammer!», so Susanne Gebs von Helbling Reisen AG, Ausstellerin und Hauptsponsorin.

Impressionen zur Gewerbeschau Teufen 2018: http://iischtigäbitte.ch/galerie.html