Bahnhofstrasse 8
9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 272 80 50
Fax. +41 (0)71 272 80 51
leader@metrocomm.ch
www.metrocomm.ch

OCA wird grösser als je zuvor

In St.Gallen trifft sich vom 19. bis 21. Januar die Campingbranche. Von Mini-Wohnwagen bis zu Luxus-Reisemobilen: Die Ostschweizer Camping- und Freizeitausstellung bietet alles in grosser Vielfalt.

Camping in der Schweiz boomt! Das merkt man auch in den St.Galler Messehallen: Die OCA wächst weiter und ist nun so gross wie noch nie. Rund 60 Aussteller präsentieren dieses Jahr auf dem Olma-Areal ihre Innovationen und ihre neusten Modelle. Das Spektrum der ausgestellten Fahrzeuge reicht von Mini-Wohnwagen über alltagstaugliche Campingautos mit Dachzelt bis zu Luxus-Reisemobilen.

Simon Enzler bringt umgebauten VW-Bus mit
«An der OCA gibt es alles zu sehen, was das Campingherz höherschlagen lässt», sagt OCA-Ausstellungsleiter Erwin Steiner. In den vergangenen Jahren kamen jeweils mehr als 30‘000 Besucher.

Deutlicher denn je spiegeln die Fahrzeuge und ihre Ausstattung an der OCA den Trend zur Individualität. Was nicht passt, wird passend gemacht. So auch der Elektrobus von Simon Enzler: Der Kabarettist hat seinen VW-T2-Oldtimer zu einem Elektrofahrzeug umrüsten lassen und zeigt ihn erstmals und exklusiv dem Publikum in der Olma-Halle.

Bewährtes OCA-Forum
Welches Fahrzeug passt wirklich zu mir? Diese und viele andere Fragen beantworten die Experten im Camper-Forum. Sie bringen sowohl Einsteigern als auch routinierten Campern die Welt der mobilen Freizeit näher. «An die OCA kommen immer mehr Menschen, die sich zum ersten Mal überhaupt mit Camping beschäftigen. Für sie ist das Forum die perfekte Anlaufstelle», sagt Erwin Steiner. Die Experten geben Tipps und Empfehlungen zu Reiserouten und Fahrzeugtypen.

Camping und individuelles Reisen auf vier Rädern liegen im Trend. Das belegen die Verkaufszahlen der Fahrzeughersteller und die Übernachtungszahlen auf den Campingplätzen: Im ersten Halbjahr 2017 wurden auf Schweizer Plätzen so viele Übernachtungen registriert wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Parallel zur OCA läuft vom 19. bis 21. Januar die Messe Grenzenlos. Diese neue Ferienausstellung in St. Gallen lädt dazu ein, die Welt fernab des Alltags zu entdecken. Ein Highlight ist unter anderem die Mountainbike-Teststrecke. Als besonderer Gast stellt sich die Genussregion Valposchiavo vor.

Öffnungszeiten:
Freitag: 11 bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr
Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise für beide Messen zusammen:
Tageskarte Erwachsene: CHF 12
Jugendliche (6 –15 Jahre), IV-Bezüger: CHF 6
Abendkarte Erwachsene: CHF 8 (ab 16 Uhr)
Kinder bis 5 Jahre: kostenlos

www.oca-stgallen.ch